Häufig gestellte Fragen

WAS IST ZX® ODER ZEDEX® ?

 

ZEDEX® und die Abkürzung ZX® sind Marken im Eigentum des Unternehmens Wolf Kunststoff-Gleitlager GmbH und kennzeichnen die High-End-Produkte der Wolf Kunststoff-Gleitlager GmbH.

Die ZEDEX® -Werkstofffamilien basieren auf Konstruktions- und Hochleistungspolymeren und sind aus der Erfahrung unserer über 50-jährigen Tätigkeit bei der Lösung von Problemen, die sich aus dem Einsatz von Kunststoffen als Maschinenelemente ergeben, entstanden.

Nachdem bewiesen wurde, dass ein entwickeltes Compound einen Mehrwert für unsere Kunden schaffen kann und in verschiedenen Industriezweigen eingesetzt wird, haben wir uns entschlossen, es in das ZEDEX® Produktspektrum aufzunehmen.

Auch wenn einige ZEDEX® Werkstoffe nicht mehr flächendeckend auf der Webseite beworben werden, ändert dies nichts an der Tatsache, dass diese Werkstoffe nach wie vor just in time mit Mindestbestellmengen (MOQ) oder mit Mindestmengengebühr (MQF) lieferbar sind. Werfen Sie einen Blick auf unser Lieferprogramm.

WAS BEDEUTET ZX-324V1T ?

ZEDEX® Materialien sind in Familien mit gleicher Materialbasis gruppiert und für jeden Basistyp sind in der Regel gezielte Modifikationen verfügbar.

Beispiel:

Nomenklatur

ZX  –  324   V1T

ZEDEX®      Basistyp    Modifikation

ZX-324V1T® gehört zur Familie ZEDEX® 324, die auf PEEK basiert.

V1T stellt eine Modifikation des Basistyps ZX-324® dar. Er hat nämlich eine höhere Tg (Glasübergangstemperatur) und einen besseren CTE (Wärmeausdehnungskoeffizient).

ZX-324V1T® erweitert den Einsatzbereich von unverstärktem PEEK auf höhere Temperaturen und reduziert die Materialkosten ohne jegliche Faser- oder Füllstoffverstärkung.

WIE KÖNNEN POLYMERE FÜR EINE BESTIMMTE ANWENDUNG KLASSIFIZIERT WERDEN?

Im Allgemeinen ist es schwierig, technische und Hochleistungspolymere mit Bildern oder Zahlen zu klassifizieren. Noch schwieriger ist es, Polymere für bestimmte Anwendungen zu klassifizieren, da die Leistung von technischen Kunststoffbauteilen von vielen Faktoren abhängt, die sich je nach Anwendung ändern.

Obwohl für bestimmte Anwendungen klar ist, welche Materialeigenschaften wichtig sind, kann sich die Situation je nach Anwendungsparametern immer wieder ändern, da sich die Materialeigenschaften gegenseitig beeinflussen.

Wir haben uns daher entschieden, verschiedene Methoden zu verwenden, um Vergleiche unter verschiedenen Gesichtspunkten zu ermöglichen.

PoV – Kunststoffmaterial-Pyramide

Um einen Überblick über die verschiedenen Materialien und deren Temperaturbereiche zu erhalten, bietet sich die Verwendung einer Pyramide an.

Diese Kunststoffpyramide gibt einen allgemeinen Hinweis darauf, wie die ZEDEX® Familien unter den gängigen Kunststoffen positioniert sind. Die verwendete Messskala ist der Relative Temperature Index (RTI) – mechanische Festigkeit.

 

Thermopyramide

PoV – Thermische Einsatzgrenzen

Die thermischen Einsatzgrenzen stellen einen tieferen Vergleich dar, tiefer als die Kunststoffpyramide, der auf einem Einzelwert beruht. Wir haben die „Dauergebrauchstemperatur – RTI“ angegeben, die auch in der Pyramide verwendet wird um Kontinuität in den Vergleich zu bringen.

Alle Polymere reagieren auf Temperaturänderungen mit starken Eigenschaftsveränderungen. Bis zur Glasübergangstemperatur sind die Änderungen der Eigenschaften relativ gering.

Werden Polymere oberhalb ihrer Glasübergangstemperatur eingesetzt, müssen die Eigenschaftsänderungen bei der Materialauswahl berücksichtigt werden.

Wird die Glasübergangstemperatur um 20 % überschritten, können die Eigenschaften um 80 % abfallen. Die bei 20°C ermittelten Eigenschaften des Materials verlieren damit ihre Gültigkeit.

 

     

    Glasübergangstemperatur - Tg

    … ist die Temperatur, bei der die amorphen Strukturbereiche des Polymers ihre Festigkeit verlieren. Die mechanischen Eigenschaften von amorphen Polymeren nehmen stark ab. Bei teilkristallinen Polymeren geht nur der kristalline Teil der Struktur eine Bindung ein. Steigt die Temperatur weiter an, verlieren auch die kristallinen Bereiche ihre feste Bindung und die Eigenschaften nehmen drastisch ab.

    Dauergebrauchstemperatur - RTI

    … oder nach UL 746B Relative Temperature Index (RTI) – mechanische Festigkeit, stellt eine Materialeigenschaft dar. Er ist abhängig von der thermo-oxidativen Stabilität des Kunststoffes. Bei längerer Überschreitung reagiert der Kunststoff mit starken Eigenschaftsveränderungen, z. B. Farbveränderung, Versprödung bis hin zur völligen Zerstörung.

    Dies geschieht auch ohne den Einfluss von äußeren Faktoren wie Flächenpressung, Reibung, Chemikalien etc.

    Kurzzeittemperatur - interner Standard

    … ist die Temperatur die für eine kurze Zeit zugelassen werden kann, aber das Material beginnt wahrscheinlich, seine Eigenschaften zu verändern. Die Dauer hängt von den Betriebsbedingungen (z. B. Atmosphäre) ab und kann von 3 bis maximal 100 Stunden variieren.

    Schmelztemperatur - Tm

    … ist die Temperatur am oberen Ende des Schmelzbereichs, bei der die größten und perfektesten Kristallite schmelzen. Hier findet ein Phasenübergang erster Ordnung statt und das Material geht von einer festen in eine flüssige Phase über.

    Maximale Einpresstemperatur für Buchsen - interner Standard

    … ist die maximale Temperatur, bei der eine in ein Gehäuse eingepresste Kunststoff-Gleitlagerbuchse ihren festen Sitz noch beibehält. Überdimensionierte Kunststoffbuchsen, die in ein Metallgehäuse eingepresst werden, erzeugen in ihrem Querschnitt tangentiale Spannungen, die einen festen Sitz durch Reibschluss gewährleisten. Bei Überschreitung des Temperaturmaximums werden die tangentialen Spannungen durch wärmebedingte Spannungsrelaxation abgebaut.

    Radialdiagramme

    Radialdiagramme sind unserer Meinung nach, ebenfalls ein anschaulicher Weg einen optisch genaueren Vergleich zu bieten. Nicht nur zwischen unseren eigenen Werkstoffen, sondern auch mit anderen Materialien. Die Eigenschaften werden auf dem Umfang dargestell, die Pfeile zeigen an wie gut eine Eigenschaft ist. Je mehr der Bereich gefüllt ist, desto besser ist die Eigenschaft.

    Beispiel:

    • Festigkeit: Je weiter der Bereich gefüllt ist, desto positiver (höher) ist die Festigkeit.
    • Kosten: Ein weit ausgefüllter Bereich zeigt niedrige Kosten an.

    Hier zeigen wir den Vergleich der Eigenschaften zwischen einem Material aus jeder ZEDEX®-Familie und dem üblichen PEEK.

    ZEDEX® gegen PEEK

    ZX-100K gegen PEEK

    ⟶ Wert je höher = besser

    ZX-200 gegen PEEK

    ⟶ Wert je höher = besser

    ZX-324 gegen PEEK

    ⟶ Wert je höher = besser

    ZX-410 gegen PEEK

    ⟶ Wert je höher = besser

    ZX-530 gegen PEEK

    ⟶ Wert je höher = besser

    ZX-750 gegen PEEK

    ⟶ Wert je höher = besser

    PoV – Relativer Materialvergleich

    Ein relativer Materialvergleich ist ebenfalls eine gute Möglichkeit, Materialien zu klassifizieren und ZEDEX® Engineering & High Performance Polymere mit Standardpolymeren zu vergleichen.

    Je höher die Zahl, desto besser die Qualität. (1 = schlecht, 10 = sehr gut)

    Material Material Festigkeit Duktilität Reibung Präzision Verschleiß Kosten pv-Werte Chemikalien
    Stainless steel 1.4301 9 10 5 1 10 3 8 1 8
    Inkuform CFK2 2 5 10 8 5 8 7 7 3
    Inkupal G900 2 5 10 5 6 6 9 5 4
    Inkupox GF 3 9 1 4 9 4 9 1 2
    Inkutex 2000 5 9 1 6 10 6 5 10 1
    Inkutex GSBX 4 9 1 4 9 6 6 5 1
    Inkutherm 3245 10 9 1 5 9 10 3 9 1
    Inkutherm GA 450 10 9 1 5 9 9 4 1 1
    Inkutherm NT 10 8 1 3 8 4 10 1 1
    Ceramics Al2O3 10 10 1 10 10 4 3 6 9
    PA 12 3 3 10 6 3 4 9 4 3
    PA 4.6 4 7 8 3 2 4 9 5 3
    PA 6.6 2 6 8 2 3 4 10 5 3
    PA6 2 5 8 2 4 7 10 5 3
    PA6 G 2 5 8 3 3 4 10 5 4
    PAI (ZX-900) 8 7 7 5 8 5 2 8 6
    PBT 3 6 7 5 2 4 10 4 3
    PE UHMW 2 2 10 9 1 8 10 4 6
    PEEK 8 6 7 5 7 4 4 7 8
    PEI 5 6 10 5 8 3 6 3 4
    PET 3 6 8 3 6 4 10 5 3
    PI 8 7 8 4 7 9 2 9 7
    POM 2 6 7 7 3 6 10 5 3
    PPS 5 7 2 6 8 2 6 3 9
    PTFE 8 2 10 9 3 2 8 1 10
    PTFE + 60%Bz 8 2 5 6 3 4 6 4 2
    PVDF 4 4 10 6 3 7 7 4 7
    Sinter bronze 8 10 5 5 10 4 6 3 1
    TPi 7 6 7 5 7 4 3 7 7
    ZX-100A 1 5 8 7 5 9 9 7 3
    ZX-100EL55 1 1 10 5 3 4 9 2 3
    ZX-100EL63 1 1 10 5 3 4 9 2 3
    ZX-100K 3 6 8 8 7 9 9 7 3
    ZX-100MT 4 7 7 8 8 8 9 6 3
    ZX-200 (PK) 5 4 8 4 3 7 9 6 4
    ZX-324 (PEEK) 8 7 5 8 7 4 3 7 8
    ZX-324V11T 7 7 4 6 8 4 4 9 6
    ZX-324V1T 8 6 4 8 8 6 4 8 8
    ZX-324V2T 8 6 3 7 7 4 3 8 8
    ZX-324V3T 8 8 4 7 7 4 3 8 8
    ZX-324VMT 8 8 2 8 9 9 2 8 8
    ZX-410 6 6 4 6 9 7 4 10 5
    ZX-410V7T 6 7 2 6 10 9 4 8 6
    ZX-530 7 6 5 6 7 9 4 10 9
    ZX-530CD 7 6 2 9 8 10 4 8 9
    ZX-530EL2 4 3 5 10 6 8 4 5 5
    ZX-530KF15 7 6 2 6 8 6 4 8 9
    Zx-530V14 7 6 5 6 7 9 4 8 9
    ZX-550 8 2 9 7 3 9 3 6 10
    ZX-550PV (ZX-720) 8 2 10 9 3 9 4 5 10
    ZX-602 5 2 6 6 3 5 7 5 10
    ZX-610 (ETFE) 5 2 6 5 3 5 7 5 10
    ZX-750V5KF 9 5 9 6 9 9 2 8 8
    Zx-750V5T 9 6 8 6 7 6 3 10 8

    PoV – Kerneigenschaften

    Eine schnelle Werkstoffklassifizierung kann auch anhand der Kerneigenschaften des Werkstoffs erfolgen. Diese Tabelle wurde jedoch eher veröffentlicht, um einen allgemeinen Überblick über die ZEDEX® Werkstoffe zu geben und ein Überfliegen von Werkstoffen, die für die untersuchte Anwendung nicht geeignet sind, zu ermöglichen, als eine Werkstoffauswahl zu treffen.

    Es wird empfohlen, die Auswahl des geeigneten Materials mit den zusätzlichen Werkzeugen fortzusetzen, die im Abschnitt Materialauswahl unter dem Menüpunkt Wissenszentrum beschrieben sind.

    Tabellenlegende

    + trifft zu
    ~ gilt in eingeschränktem Umfang (FOOD: Test im Gange)
    trifft nicht zu
    N/A FOOD: noch nicht getestet

    ZEDEX® Materialfamilien

    Nachfolgend sind unsere Werkstofffamilien aufgelistet. Für nähere Informtionen bitte auf den entsprechenden Reiter klicken.

    ZEDEX® 100 Familie

    Das "kleine PEEK"
    bis zu 110 °C

    ZX-100® ist eine “Allround-Polymerfamilie mit hervorragenden tribologischen Eigenschaften. Aus diesem Grund weist ZX-100® keine extrem nachteiligen Eigenschaften auf, wie dies bei extremen Materialien wie z.B. PTFE üblicherweise der Fall ist.

    Die ZX-100 Familie ist sehr gut als Ersatz für gewöhnliche Bronze und PA geeignet.

    ZEDEX® 200 Familie

    Hohe Elastizität und
    geringes Kriechen bis 140 °C

    Die ZX-200®-Familie basiert auf PK und weist eine mit PEEK vergleichbare chemische Beständigkeit auf.

    ZX-200® hat eine ausgezeichnete Elastizität und seine thermischen und mechanischen Eigenschaften sind besser als bei herkömmlichen PA und POM.

    ZEDEX® 324 Familie

    Wie PEEK nur besser
    bis 250 °C

    ZX-324® Familie ist für hohe Temperaturen in Kombination mit hohem Oberflächendruck geeignet.

    ZX-324® ist 100% virgin PEEK, hat jedoch eine höhere TG und Duktilität als herkömmliches PEEK.

    ZEDEX® 410 Familie

    Der Präzise
    bis 180 °C

    ZX-410® ist geeignet für den mittleren Gleitgeschwindigkeitsbereich, hohen Oberflächendruck und hohe Präzision auch bei hohen Temperaturen.

    Auch geeignet, um Bronze / Sinterbronze und Aluminium  zu ersetzen.

    ZEDEX® 530 Familie

    Super PTFE Compound
    bis 240 °C

    ZX-530® Familie ist besonders geeignet für Anwendungen, in denen aggressive Chemikalien verwendet werden.

    ZX-530® kombiniert die Vorteile von PTFE und Keramik.

    ZEDEX® 750 Familie

    Kryotechnik, Hochtemperatur
    und hohe PV bis 280 °C

    ZX-750® Familie ist für sehr hohe Temperaturen geeignet, kombiniert mit hohen PV-Werten. Aufgrund seines niedrigen Sprödpunkts eignet es sich auch gut für kryogene Anwendungen.

    Auch geeignet, um PI zu ersetzen.

    Was ist heute Ihre Herausforderung?

    Stellen Sie Ihre Frage, wir entwickeln oder bieten Ihnen die passende Lösung