Firma Wolf Kunststoff-Gleitlager GmbH

50+ Jahre Erfahrung

Unsere Firma bietet Ihnen inzwischen über 50 Jahre Erfahrung in der Produktion, Entwicklung und Verarbeitung von Hochleistungskunststoffen.

Anforderungsgerecht – nicht mehr, aber auch nicht weniger

Nach diesem Credo wurde das Unternehmen Ende der 60er Jahre von Herrn Wilfried Wolf gegründet. Er begann, sowohl Wissens- als auch Weitsichtlücken auf dem Markt für technische und Hochleistungsunststoffe zu schließen, indem er die Kundenbetreuung bei der Materialauswahl mit dem Verkauf von Halbzeugen zusammenführte.

Wenige Jahre später wurde der Firmenbereich um die Zerspanungsabteilung erweitert, im Jahr 1972 die tribologischen Werkstoffprüfungen  im nagelneuen Labor eingeführt und die Serienfertigung im Spritzgussverfahren aufgenommen. Ende der 80er Jahre investierte das Unternehmen in die ersten Extrusions- und Compoundieranlagen mit Fokus auf die Herstellung der neu entwickelten ZEDEX®-Werkstoffe.

Nach diesen ersten wichtigen Schritten nahm die Firma Wolf ihren Lauf und wurde im Laufe der Jahre ständig verbessert und erweitert. Seit Anfang dieses Jahrhunderts hat Herr Gunter Wolf, Sohn von Herrn Wilfried Wolf, den Fertigungsbereich erweitert und das Labor mit Prüfständen, mechanischen und thermischen Analysen verbessert.

Prozessübergreifendes Know-How und Verantwortung aus einer Hand ist die Basis unseres Erfolgs und einer der ganz großen Vorteile die wir unseren Kunden bieten.

Unsere Mission

Spaß und Leidenschaft an der Entwicklung neuer Werkstoffe, um aktuelle Machbarkeitsgrenzen zu überschreiten.

Prozessübergreifendes Know-How und Verantwortung aus einer Hand

 

Es ist ein großer Vorteil für unsere Kunden mit uns einen einzigen kompetenten Partner für die gesamte Prozesskette, angefangen von seinen Anforderungen bis hin zur Lieferung des Endproduktes, zu haben.

Wertvolle Kreativität wird begrenzt durch Unkenntnis, mangelnden Weitblick, Schnittstellen und den daraus resultierenden Einschränkungen. Ein Produkt durchläuft in seiner Entwicklung mehrere Phasen.

In der Regel wird der Produktion nicht die Möglichkeit gegeben ihre Kreativität in das Produkt einfließen zu lassen. Ebenso hat der Konstrukteur keinen Einfluss bei der Materialkomposition kreativ mitzuwirken. Erschwerend kommen ungewollte Einflüsse zwischen den einzelnen Prozessen hinzu, wie beispielsweise Eigenschaftsveränderungen des Werkstoffes durch die Verarbeitung, wobei das Verarbeitungsverfahren oftmals zum Zeitpunkt der Konstruktion noch nicht festgelegt wurde. Durch den interaktiven Einfluss und Informationsfluss zwischen den einzelnen Prozessen kann effizient auf die Produktentstehung Einfluss genommen werden.

Von der Idee bis zum fertigen Produkt, bilden wir alle Prozessschritte der Produktentwicklung ab und können jederzeit flexibel und kreativ reagieren um ein erfolgreiches Produkt zu realisieren.

WOLF: IHR ONE-STOP SHOP FÜR TRIBOLOGISCHE POLYMERLÖSUNGEN

Natürlich kann sich der Kunde auf Wunsch jederzeit entscheiden, später als am Anfang in die Prozesskette einzusteigen oder vor dem Ende auszusteigen. Schauen Sie sich die folgenden Prozessschritte an

ZEDEX® R&D

Polymer testing, compound development and damage analysis

R&D bildet die Grundlage für unseren Erfolg. Wir machen das seit 1972 in unserem eigenen Labor in Kerpen. Durch intensive Forschung und kontinuierliche Materialentwicklung haben unsere Hochleistungskunststoffe ZEDEX® außergewöhnliche Eigenschaften.

Wenn das Material für eine bestimmte Anwendung nicht in unserer Produktpalette enthalten ist, können wir ein vorhandenes Material so modifizieren, dass es für die Anwendung geeignet ist, oder es sogar speziell entwickeln. Unsere Schlüsselkompetenzen sind Änderungen zur Optimierung tribologischer Eigenschaften.

In Ausfallfällen Ihrer Komponenten können wir die Ursache der Fehlfunktionen meist durch mechanische Tests, thermische Tests und mikro- oder makroskopische Untersuchungen der defekten Teile ermitteln. Optional empfehlen wir Ihnen unseren für Ihre Anwendung geeigneten Hochleistungskunststoff ZEDEX®.

ZEDEX® DESIGN

Seit 1968 lösen wir Probleme die bei der Verwendung von Kunststoff für Maschinenelemente entstehen.

Ein Bauteil aus Kunststoff sollte Anforderungsgerecht sein, ohne unnötige Sicherheitseigenschaften zu haben. Jede Art der Überdimensionierung hat sowohl wirtschaftliche als auch technologische negative Auswirkungen. Nur durch Erfahrung, Know-How und Kreativität kann dieses Ziel erreicht werden.

Wir bieten unsere Unterstützung bei der Dimensionierung Ihrer technischen Komponenten und bei der Gestaltung, die für Material, Verarbeitungsbedingungen und aufgebrachte Last geeignet ist. Wir informieren Sie über die optimale Form und damit über die maximale Effizienz.

ZEDEX® PRODUCTS

 

Halbzeug, Granulat, 3D Tribofilament, Beschichtung

Wir bieten Ihnen die Hochleistungskunststoffe ZEDEX® in nahezu jeder Form an:

Als Halbzeug mit einem fein abgestimmten Maßbereich
Als Zuschnitte
Als Granulat zur weiteren Verarbeitung, z.B. im Spritzguss
Als 3D-Tribofilament für den additiven 3D-Druck
Als Beschichtung zur Optimierung der tribologischen Eigenschaften der Paarung.

Zusätzlich bieten wir maßgeschneiderte Produkte als Compound, Blends und Semi-Finish auf Basis von Konstruktions- und Hochleistungskunststoffen wie PAI, PEEK, PEI, PESU, PET, PK, POM, PPS, PU, TPI, PPSU, LCP, ETFE, PVDF usw.

ZEDEX® MANUFACTURING

Extrusion, Spritzguss, bearbeitet, 3D gedruckt, Gießen

Wir fertigen Ihre Komponente gemäß Ihrer Zeichnung oder Sie benennen die Anwendung und wir entwerfen Ihre Komponente gemäß Ihren Anforderungen. Egal ob extrudiert und bearbeitet, spritzgegossen oder 3D-gedruckt, wir bestimmen den optimalen Herstellungsprozess für jede Komponente.

Für den Pumpen- und Schiffssektor produzieren wir unsere neuen Blue Water & Dirty Water Produkte durch Gießen. Diese sind als gegossene Halbzeuge oder als Buchsen nach Kundenzeichnung oder nach unserem Design erhältlich.

ZEDEX® SOLUTIONS

Endteile wie präzise Gleitlager, Schlitzlager, Stablager, Halbschalenlager, Folienlager, hydrodynamische Lager, Gleitbahn, Spindelmuttern, Laufrolle, Zahnrad, Dichtung, Schaber, Verschleißteil und Isolierteil, Metall-Kunststoff-Teil, 3D gedrucktes Teil usw.

Seit 1968 haben wir begonnen, die von uns entworfenen und hergestellten Kunststoffkomponenten aus technischen und hochleistungsfähigen ZEDEX®-Polymeren in Anwendungsbereichen, die als visionär gelten, erfolgreich einzuführen. Wir haben auf unserem Weg viel gelernt, aber unsere wertvollste Quelle des Know-Hows bilden die Ergebnisse von Materialtests  der Komponenten, die wir seit 1972 durchführen.

Unsere Kernkompetenzen sind Modifikationen zur Optimierung der tribologischen Eigenschaften (keine Wartung, Übertragungsschicht, Trockenlauf, Verschleißfestigkeit, geringe Reibung), aber bei Konstruktionen und Hochleistungskunststoffen führen wir auch alle üblichen und ungewöhnlichen Modifikationen durch, z.B. Faserverstärkung, Nachweisbarkeit, thermische und elektrische Leitfähigkeit, Färbung, antistatische, mechanische Belastbarkeit, thermische Stabilität usw.

Durch unsere Erfahrung verstehen wir, wie technische Komponenten funktionieren und welche Reaktionen und Prozesse innerhalb der Kunststoffe während des Gebrauchs stattfinden und welche Modifikationen erforderlich sind, um negative Reaktionen zu reduzieren.

Unsere Vision

Wir möchten, dass jeder weiß, dass wir die anforderungsgerechtesten Produktlösungen haben.

Zeitlinie der Firma Wolf Kunststoff-Gleitlager GmbH

1968

Gründung

  • Gründung Wilfried Wolf Kunststofftechnik
  • Handel mit Kunststoffen

1970

Ausbau

  • Spanabhebendes Verfahren zur Herstellung von gespanten Fertigteilen

1972

Start Tribologischer Tests

  • Einführung tribologische Werkstoffprüfung

1978

Serienfertigung

  • 1. Serienlieferung von Spritzgussteilen an Traktorenindustrie

1980

Umfirmierung

  • Umfirmierung zur Wolf Kunststoff-Gleitlager GmbH
  • Verdreifachung der Produktionsfläche

1985

Extrusionsanlage

  • Einführung der ersten Extrusionsanlage zur Herstellung von Halbzeugen

1987

Compoundentwicklung

  • Einführung Herstellung von Kunststoff-Compounds

1989

1. Compounder

  • Inbetriebnahme des 1. Compounders zur Herstellung von Kunststoff-Compounds

1993

Bauteilprüfung

  • Einführung der Bauteilprüfung von Gleitlagern und Bewegungsmuttern

1995

Expansion

  • Eröffnung der Auslandsfertigung

2000

Weiterer Gesellschafter

  • Herr Gunter Wolf wird zum geschäftsführenden Gesellschafter bestellt

2001

Labor 2.0

  • Eröffnung Labor zur mechanischen und thermischen Analyse

2002

Schadensanalyse

  • Einführung Geschäftsbereich Bauteil- und Schadensanalyse

2004

Lieferzeit

  • Vervierfachung der Lagerfläche zur Lieferzeitverkürzung

2008

Vergrößerung

  • Vergrößerung der Betriebsfläche auf 3800 m²

2010

Extrusion

  • Großrohrextrusion bis 400 mm Durchmesser

2011

Labor 3.0

  • Verdreifachung der Laborfläche
  • Start der Ermüdungsprüfung (Eplexor)

2013

Plattenextrusion

  • Erweiterung der Plattenextrusion, Kapazität und Abmessungen (b=1200 mm x t=110 mm)

2014

PU – Polyurethan

  • Werkstoffentwicklung auf PU Basis für Rohre bis 2000 mm Durchmesser

2016

Kooperation

  • Beginn der Kooperation mit der perfluorence GmbH, im Bereich der reaktiven Extrusion und tribochemischen Reaktionen

2017

Filamentextrusion

  • Start der Filamentextrusion für 3D Druck

2018

3D Druck

  • Herstellung von Kundenbauteilen im FFM/ FFF Verfahren aus ZEDEX® Werkstoffen

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Hochleistungspolymeren.

Was ist heute Ihre Herausforderung?

Stellen Sie Ihre Frage, wir entwickeln oder bieten Ihnen die passende Lösung







      Ausbildung

      Der Europäische Sozialfonds fördert hier das AUSBILDUNGSPROGRAMM NRW 2020

      ESF NRW

      Neuigkeiten

      Hier finden Sie stets aktuelle Neuigkeiten der Firma, zu Produkten, oder Events.

      Wolf Kunststoff-Gleitlager GmbH

      Heisenbergstr. 63-65
      Industriegebiet II
      50169 Kerpen-Türnich
      Deutschland

      Telefon +49 2237 / 9749-0
      Telefax +49 2237 / 9749-20