ERFOLGREICHE KOMPONENTEN
UND ANWENDUNGEN seit 1968.

Da die Verwendung von Kunststoffverschleißteilen als Maschinenelement zu Problemen führen kann, erfordert die Entscheidung, ob, wo und wie welcher Kunststoff verwendet werden kann, ein hohes Maß an Erfahrung.

Beispielsweise reicht es bei einer vorhandenen Getriebekonstruktion nicht aus, das gebrauchte Metallgetriebe durch ein Kunststoffgetriebe zu ersetzen, ohne dass ein Spezialist die Installation, den Aufbau, die Lasten und alle externen Einflussfaktoren analysiert, denen das Getriebe ausgesetzt ist. Um eine optimale Anwendung zu erzielen, sollte der Kunde die gesamte Anwendung studieren.

Schauen Sie sich unseren Bereich „Materialauswahl“ an und lassen Sie uns Ihre Anwendung analysieren. Es besteht die Möglichkeit aus verschiedenen Materialsauswahlstufen zu wählen, die auf unterschiedliche Weise zu einem Ergebnis führen werden. Sie benötigen umfänglich Hilfe bei der Auswahl? Nutzen Sie gern Materialauswahlstufe 6.

Wir verstehen die Eigenschaften von Kunststoffen als intrinsische Eigenschaften des Systems. Durch unsere Erfahrung wissen wir, wie technische Komponenten funktionieren (wie Zahnräder, Dichtungen, Buchsen, Mutterschrauben und andere Teile des allgemeinen Verschleißes) und welche Reaktionen und Prozesse im Kunststoff während des Gebrauchs stattfinden und welche Modifikationen erforderlich sind, um negative Reaktionen zu reduzieren.

Im Laufe der Jahre hatten wir die Ehre, mit unseren ZEDEX®-Kunststoffen in vielen Bereichen einen Mehrwert schaffen zu können, wie Leistung, Effizienz und Haltbarkeit.

Wir haben ZEDEX®-Hochleistungskunststoffe erfolgreich in Bereichen eingeführt, die als visionär gelten, sodass wir nur über einige der vielen durchgeführten Anwendungen sprechen können.

Schauen Sie sich unsere branchenspezifischen Flyer an, um sich ein Bild von möglichen Anwendungen für ZEDEX® Engineering & Hochleistungskunststoffen zu machen, oder verwenden Sie den folgenden Filter, um Fallstudie zu finden, die denen ähneln, nach denen Sie suchen.

Wenn Sie in diesen Anwendungenbeispielen keine passende Anwendung finden, die in Ihrer Anwendung ähnelt, oder detailliertere Informationen wünschen, zögern Sie nicht, uns eine Anfrage zu senden.

Wenn Sie stattdessen unseren vollständigen Anwendungskatalog herunterladen und später lesen möchten, können Sie dies hier unten tun.

Hier finden Sie unseren Anwendungskatalog

ANWENDUNGSBEISPIELE

Abstreifer
Stöße und Vibrationen

Abstreifbacken in Shredderwalzen

Werkstoff
ZX-100K

Beschreibung der Anwendung
Das Vario Shuttle dient zur Vorbehandlung der Fahrzeugkarosserie. Bei der Vorbehandlung transportiert und schwenkt es die Karosserie durch Reinigungsbecken mit teilweise aggressiven Chemikalien. Buchsen und Scheiben werden serienmäßig eingebaut.

Problematik
Es tritt eine hohe Kantenpressung auf. Der Werkstoff muss eine gute chemische Beständigkeit aufweisen.

Problemlösung
Als Werkstoff wird ZX-100K eingesetzt, der die geforderten Eigenschaften besitzt.

Lebensdauer
3 Jahre Lebensdauer trotz einer weichen, rauen Welle (16 μm Rz).

Vorteile
Trockenlauf, Wartungsfreiheit.

Abstreifer
Chemikalien

Abstreifer in Leimauftragsmaschinen

Werkstoff
ZX-100K

Beschreibung der Anwendung
Das Bauteil dient der Abdichtung der Leimkammer an Leimauftragsmaschinen. Die Abstreifer sind an den Wellenenden der Leimauftragswalzen angebracht.

Problematik
Die Abstreifer müssen sehr verschleißfest, gleitfreudig und antiadhäsiv sein. Der getrocknete
und ausgehärtete Leim muss sich von den Abstreifern leicht entfernen lassen, ohne dass die Abstreifer dabei beschädigt werden.

Problemlösung
In dieser Anwendung werden Abstreifer aus ZX-100K eingesetzt, welche die Anforderungen erfüllen.

Vorteile
Längere Lebensdauer und weiteres Einsatzspektrum. Der Leim lässt sich von den Abstreifern aus ZX-100K leicht ablösen. Die Abstreifer sind verschleißfest, maßbeständig und verzugsfrei und besitzen eine hohe Chemikalienbeständigkeit.

Axiallager
Stöße und Vibrationen

Axialgelenklager in einer Elektrohängebahn

Werkstoff
ZX-100K

Beschreibung der Anwendung
Die Lager werden in einem Gehängesystem für kontinuierliche Montage eingesetzt. Durch die Axialgelenklager wird ein seitliches Auspendeln bei Kurvenfahrten ermöglicht und Achsfluchtfehler aus der Fertigung ausgeglichen.

Belastung
Es liegen hohe statische und dynamische Kräfte an (ca. 60 kN). Außerdem finden ständig kleinere Bewegungen des Gehänges statt, sowie Stöße beim Be- und Entladen.

Problematik
Es wird ein Werkstoff benötigt, der wartungsfreien Betrieb durch Trockenlauf und Einstellmöglichkeiten in allen Achsen zulässt.

Problemlösung
In dieser Anwendung kommen Sonder-Axialgelenklager (Außendurchmesser 260 mm, Innendurchmesser 80 mm) aus Stahl mit einem Gleitkörper aus ZX-100K zum Einsatz.

Lebensdauer
Es wird keine Begrenzung der Lebensdauer erwartet.

Vorteile
Einfache Konstruktion und ein wartungsfreier Betrieb.

Bewegungsmutter
Hohe Präzision

Bewegungsmutter im Antrieb von Kreuztischen

Werkstoff
ZX-100K als Ersatz für PTFE.

Beschreibung der Anwendung
Die Bewegungsmutter wird im Antrieb von Kreuztischen (XY Positioniersystem) eingesetzt. Bisher wurde eine Mutter aus PTFE eingesetzt. Auf der Gewindestange besitzt die Bewegungsmutter einen Verfahrweg von 25 mm. Die Gewindestange ist geschliffen und gehärtet (60 HRC) und wird über einen Schrittmotor angetrieben.

Belastung
Fa = 30 N
n = 790 min -1

Problematik
Es wurde nach einer Lösung gesucht, die einen stick-slip-freien Trockenlauf und hochgenaue Positionierung zulässt. Außerdem
wurde eine hohe Dämpfung gefordert, da der Antrieb durch einen Schrittmotor erfolgt.

Problemlösung
Eingesetzt wird eine, im Vergleich zur vorher verwendeten PTFE-Mutter, stark gekürzte Gewindemutter TR 12 x 3 aus ZX-100K.

Lebensdauer
Es wird eine Lebensdauer von mindestens 10 Jahren erreicht.

Vorteile
Im Gegensatz zu einer Kugelumlaufspindel hat die Paarung Trapezgewindespindel und ZX-100K Mutter eine hervorragende Dämpfung. Durch eine dünnwandige Zone, in der die Mutter kein Gewinde aufweist, lässt sich die Mutter leicht vorspannen, wodurch das Umkehrspiel (Togang) auf 0 mm reduziert und eine Positioniergenauigkeit von 1 μm erreicht wird.

Bewegungsmutter
Hohe Belastung

Bewegungsmutter in einer Maschine für die Möbelindustrie

Werkstoff
ZX-100K

Beschreibung der Anwendung
Die Bewegungsmutter dient der Höhenverstellung eines Arbeitstisches. Das Gehäuse besteht aus gefrästem Stahlrohr. Die Spindel besteht aus Automatenstahl, mit einer Oberflächenrauigkeit von Ra = 0,8 μm.

Belastung
Die Dauerbelastung beträgt 1.000 N bei einer Spindeldrehzahl von n = 23 min -1. Zusätzlich wirkt alle 180 s für eine Dauer von 120 s eine Axialkraft von 2.000 N (ges. 3.000 N) auf die  Bewegungsmutter ein. Dann beginnt der Zyklus wieder von vorne. Die Umgebungstemperatur schwankt zwischen – 5 °C und + 40 °C.

Problematik
Wechselnde Zug- und Druckbelastung Zug: bis 1.000 N je Bewegungsmutter Druck: bis 20.000 N je Bewegungsmutter Drehzahl: 233 min -1 Einschaltdauer: 80 %

Problematik
Für die Bewegungsmutter wurde ein Werkstoff mit geringem Verschleiß gesucht, der außerdem wartungsfrei einzusetzen ist.

Problemlösung
Zum Einsatz kam hier eine Bewegungsmutter aus ZX-100K mit Trapezgewinde TR 28 x 3. Die Länge der Mutter beträgt 30 mm.

Lebensdauer
Praxisversuche mit überhöhter Belastung und einer Einschaltdauer von 100 % haben ergeben, dass die Mutter bei dieser Beanspruchung nach der geforderten Lebensdauer weder Verschleiß noch eine plastische Deformation aufweist. Serienmäßig eingesetzt wird die Mutter seit 1996.

Vorteile
Wartungsfreiheit, Kostenreduktion.

Bewegungsmutter
Hohe Belastung

Bewegungsmuttern in Eisenbahn-Wagenhebern

Werkstoff
ZX-410 als Ersatz für Bronze

Beschreibung der Anwendung
Die Bewegungsmuttern (TR 100 x16) werden in Hebevorrichtungen für die Instandsetzung von Eisenbahnwaggons eingesetzt. Eine Vorrichtung besteht aus jeweils 4 einzelnen Hebern.

Belastung
Die Hebevorrichtung besitzt eine Tragfähigkeit von 120t, außerdem ist eine zweite Variante erhältlich, die 160t tragen kann. Die gesamte Last wird jeweils auf 4 Hebearme aufgeteilt.

Problematik
Bei Muttern aus Bronze ist eine regelmäßige Schmierung notwendig.

Problemlösung
Mit ZX-410 ist nur noch eine einmalige Schmierung bei der Montage nötig.

Lebensdauer
Durch den Werkstoffwechsel auf ZX-410 konnte die Lebensdauer im Vergleich zu Bronze um mindestens das Dreifache verlängert werden.

Vorteile
Geringerer Wartungsaufwand, Erhöhung der Lebensdauer, kürzere Fertigungszeiten, längere Standzeiten der Zerspanungswerkzeuge, geringere Reibung, geringere Temperaturentwicklung, geringere Geräuschentwicklung, deutlich geringere Kosten.

Bewegungsmutter
Hohe Belastung

Bewegungsmuttern in Papierschneidemaschinen

Werkstoff
ZX-530 als Ersatz für Bronze.

Beschreibung der Anwendung
Die Bewegungsmuttern, die in einer Horizontaltransporteinrichtung in Papierschneidemaschinen zum Einsatz kommen, werden für den Antrieb der Positionierung des zu schneidenden 1.000 Blatt Papierstapels benutzt. Bisher wurden Muttern aus Bronze verwendet.

Belastung
Fa = 8.000 N
Drehzahl = 540 min -1
Hub = 300 mm
Einschaltdauer = 20%
Spindel, gerollt

Problematik
Die Bewegungsmuttern aus Bronze erfordern einen großen Wartungsaufwand und sollen daher gegen  trockenlaufende Bewegungsmuttern ausgetauscht werden.

Problemlösung
Als Ersatz für Bronze wird jetzt eine Bewegungsmutter mit einem Trapezgewinde TR 40 x 9 und einer Länge von 65 mm eingesetzt. Damit ein hoher Wirkungsgrad auch bei hohen Temperaturen erreicht wird, besitzt die Mutter einen axialen Schlitz.

Vorteile
Wartungsfreiheit durch Trockenlauf, Reduzierte Stromaufnahme, dadurch Kosteneinsparung.

Bundbuchse
Hohe Belastung

Buchsen in künstlichen Kniegelenken

Werkstoff
ZX-750V5T

Beschreibung der Anwendung
Die Gleitlagerbuchsen werden in künstlichen Kniegelenken eingesetzt.

Problematik
Hohe maximal zulässige Flächenpressungen und hohe Verschleißfestigkeit sind erforderlich, damit ein maximales Spiel von 0,05 mm nicht überschritten wird.

Problemlösung
Gleitlager aus ZX-750V5T (bei geringerer Beanspruchung auch ZX-100K) erfüllen die extremen Anforderungen von künstlichen Kniegelenken.

Vorteile
Hohe Verschleißfestigkeit, hohe zulässige Flächenpressung.

Bundbuchse
Chemikalien
Axiallager
Kantenpressung

Buchsen und Axiallager für Vario Shuttles

Werkstoff
ZX-100K

Beschreibung der Anwendung
Das Vario Shuttle dient zur Vorbehandlung der Fahrzeugkarosserie. Bei der Vorbehandlung transportiert und schwenkt es die Karosserie durch Reinigungsbecken mit teilweise aggressiven Chemikalien. Buchsen und Scheiben werden serienmäßig eingebaut.

Problematik
Es tritt eine hohe Kantenpressung auf. Der Werkstoff muss eine gute chemische Beständigkeit aufweisen.

Problemlösung
Als Werkstoff wird ZX-100K eingesetzt, der die geforderten Eigenschaften besitzt.

Lebensdauer
3 Jahre Lebensdauer trotz einer weichen, rauen Welle (16 μm Rz).

Vorteile
Trockenlauf, Wartungsfreiheit.

Hohe Belastung
Hohe Belastung

Druckstück in Sauerstoffarmaturen

Werkstoff
ZX-410

Beschreibung der Anwendung
Die verwendeten Druckstücke befinden sich am Ende der Stahlspindel und übertragen die durch Handkraft aufgebrachte Axialkraft auf einen Schließmechanismus. Da am Schließmechanismus keine Relativbewegung der Stahlspindel auftreten darf, wurde hier das Druckstück aus ZX-410 appliziert, welches die von einer Rotation überlagerte translatorische Bewegung in eine reine Translation übersetzt.

Belastung
Bei einer niedrigen Gleitgeschwindigkeit belastet beträgt die max. Flächenpressung 530 N/mm² während einer Zeit von 60 s.

Problematik
Die bisher verwendeten Druckstücke aus herkömmlichen Hochleistungskunststoffen sind nicht geeignet und sollen aufgrund  der zu geringen Lebensdauer (Ausfall durch zu geringe Zähigkeit) ersetzt werden.

Problemlösung
Eingesetzt werden hier Druckstücke aus dem Werkstoff ZX-410. Die Druckstücke haben einen Außendurchmesser von 16 mm und eine Dicke von ca. 7 mm.

Lebensdauer
Gefordert wird eine Lebensdauer von 10 Jahren. Seit 1995 werden die Druckstücke serienmäßig eingesetzt, ohne dass bisher Probleme bei der Anwendung aufgetreten sind.

Vorteile
Verlängerung der Lebensdauer.

Radiallager
Hohe Präzision

Führungsbuchse für Antriebselemente

Werkstoff
ZX-324V11T als Ersatz für Bronze.

Beschreibung der Anwendung
Die Buchse führt Antriebselemente. Die Genauigkeit der Bohrung in der Buchse ist mit 0,0015 mm sehr hoch. Der Antrieb soll  ruckfrei erfolgen. Zwei Hohlwellen liegen koaxial und die innere wird durch die Buchse axial geführt.

Problematik
Die Buchse soll nicht mehr aufgerieben werden müssen.

Problemlösung
Es wird eine Buchse aus ZX-324V11T eingesetzt.

Vorteile
Die Buchse hat eine sehr genaue Toleranz und muss nicht mehr im eingebauten Zustand nachgearbeitet werden. Das Lager muss nicht geschmiert werden.

Gleitführung
Hohe Belastung

Führungsbuchse in Pneumatikzylindern

Werkstoff
ZX-530CD3

Beschreibung der Anwendung
Die Buchse dient zur Führung eines schwingungserzeugenden Kolbens in einem Pneumatikzylinder in Schleifmaschinen. Dieser bewirkt einen Kreuzschliff auf den Werkstücken. Der Kolben wird durch Druckluft (ölfrei, wasserfrei) angetrieben. Der Zylinder ist mit radialen Schlitzen versehen, durch die Luft ein- bzw. austreten kann. Das System funktioniert vom Prinzip her wie ein Zwei-Takt-Motor. Der Kolbenhub beträgt 36mm bei einer Gleitgeschwindigkeit von 350 m/min.

Problematik
Bisher wurde eine beschichtete Stahlhülse eingesetzt, die in ein Zylindergehäuse aus
Aluminium eingeklebt war. Der Klebstoff ist gesundheitlich bedenklich und die Beschichtung ist umständlich aufzutragen und hat eine schlechte Haftung zur Stahlhülse. Die Beschichtung ist zudem auch stark stoßempfi ndlich. Daher wurde nach einer einfacheren Lösung gesucht, bei der auch Trockenlauf möglich ist. Es wurde eine Lebensdauer von 5-10 Jahren gefordert.

Problemlösung
Statt der eingeklebten, beschichteten Hülse kommt eine Buchse aus ZX-530CD3 zum Einsatz, die nach dem Einpressen innen fertig ausgeschliffen wird, um eine hohe Präzision zu erreichen

Vorteile
Einfachere Montage; aufgrund der Kühlung durch die Antriebsluft ist ein sehr geringes Führungsspiel von 0,019 – 0,023mm möglich; kaum messbarer Verschleiß.

Bewegungsmutter
Hohe Belastung

Gleitbuchse in einer Gattersäge

Werkstoff
ZX-100K als Ersatz für Bronze.

Beschreibung der Anwendung
Die Gleitlagerbuchse aus ZX-100K lagert die Führungsrollen in einer Gattersäge.

Problematik
Die bisher verwendeten Buchsen aus Bronze wiesen einen zu hohen Verschleiß auf.

Vorteile
Mit Buchsen aus ZX-100K, die im Trockenlauf arbeiten, konnte der Verschleiß deutlich reduziert werden.

Radiallager
Abrasive Partikel

Gleitbuchsen in Bügelhubsägen

Werkstoff
ZX-100K als Ersatz für Bronze.

Beschreibung der Anwendung
Die Gleitbuchsen aus ZX-100K werden als Gleitlager in einer Bügel-Hubsäge verwendet und ersetzen den Werkstoff Bronze. Die bisher eingesetzten Bronzebuchsen wurden aufgrund hoher Instandhaltungs- und Teilereinigungskosten durch Buchsen aus ZX-100K ersetzt

Vorteile
Kostensenkung, geringerer Verschleiß, lange Lebensdauer, unempfindlich gegen Kantenpressung und Mangelschmierung.

Dichtung
Hohe Temperaturen

Gleitdichtring in Säulenbohrmaschinen

Werkstoff
ZX-410 als Ersatz für Bronze

Beschreibung der Anwendung
Die Dichtringe werden in großen Säulenbohrmaschinen mit 5kW Motorleistung und für Bohrungsdurchmesser bis 50mm  eingesetzt. Die Abmessungen des Rings betragen Ø 258 /243 x 32mm.

Problematik
Hoher Wartungsaufwand aufgrund der notwendigen Schmierung bei Bronze.


Problemlösung
Durch die Umstellung auf ZX-410 ist die Schmierung nun nicht mehr notwendig. Zur besseren Kühlung sind in den Radialnuten Bohrungen untergebracht.


Vorteile
Geringerer Wartungsaufwand, geringere Kosten.

Stöße und Vibrationen

Gleitelement für Anlagen in einem Schräg-Walzwerk

Werkstoff
ZX-100K als Ersatz für Bronze.

Beschreibung der Anwendung
Das Bauteil wird als Kreuzgelenk in Anlagen für Schräg-Walzwerke eingesetzt.

Problematik
Hoher Wartungsaufwand und hohe Wartungskosten. Das Bauteil musste häufi geschmiert werden. Zudem wiesen die Bauteile aus Bronze schnell einen hohen Verschleiß auf und mussten frühzeitig ausgetauscht werden.

Problemlösung
Statt Bronze wird nun ZX-100K als Werkstoff eingesetzt.

Vorteile
ZX-100K kommt mit nahezu 80% weniger Schmierung aus.

Radiallager
Abrasive Partikel
Bauteil mit Kreuznuten

Gleitführung für automatische Parkhäuser

Werkstoff
ZX-530

Beschreibung der Anwendung
Die Linearführungen lagern den Fahrzeugkorb bei der horizontalen Verschiebung in die Parkboxen.

Belastung
Die Linearführungen tragen das Gewicht eines PKW (max. 2.000 kg). Die Gleitgeschwindigkeit liegt bei ca. 60 m/min.

Problematik
Die bisher verwendeten Buchsen gaben Quietschgeräusche ab. Diese sind unbedingt zu vermeiden. Die Gegenlaufpartner aus Stahl korrodieren im Einsatz.

Problemlösung
In der Anwendungen kommen Buchsen aus ZX-530 mit Kreuznuten zum Abführen von Rostpartikeln zum Einsatz.

Lebensdauer
Nach 8.000 Lastwechseln im Betrieb wurde ein Verschleiß von 1,5 mm festgestellt. Dieser liegt im zulässigen Bereich.

Vorteile
Wartungsfreiheit durch Trockenlauf, gute Verschleißeigenschaften. Rost vom Gegenlaufpartner wird größtenteils durch Schmutznuten aus der Lagerung heraustransportiert. Geringe Reste betten sich in die Kunststoffgleitfläche ein. Keine Quietschgeräusche.

Stöße und Vibrationen
Stöße und Vibrationen
Stöße und Vibrationen

Gleitführung in Bearbeitungszentren

Werkstoff
ZX-100K als Ersatz für PTFE und PTFE-Compound

Beschreibung der Anwendung
In dieser Anwendung wurden bisher Gleitführungen aus PTFE eingesetzt, welche den Support  des Bearbeitungszentrums führen.

Problematik
Plastische Deformation (Kriechen), dadurch ungenaue Führung, geringe Schwingungsdämpfung, schlechte Klebbarkeit, hohe Reibungskräfte, hoher Verschleiß, dadurch geringe Lebensdauer, schlechte Notlaufeigenschaften.

Problemlösung
Statt PTFE wurden hier ZX-100K Gleitführungen eingesetzt, welche auf das vorhandene Bett  aufgeklebt wurden.

Lebensdauer
Die bisher eingesetzten Führungen erreichten eine Lebensdauer von 1,5 Jahren. Mit ZX-100K Gleitführungen ist bisher eine Lebensdauer von 4 Jahren erreicht worden, bei wesentlich höherer Genauigkeit.

Vorteile
Hohe Führungsgenauigkeit und eine hohe Schwingungsdämpfung, dauerhafte Klebeverbindung, geringere Reibungskräfte, dadurch weniger Energiekosten, geringerer Verschleiß, hohe  Lebensdauer und hervorragende Notlaufeigenschaften bei Schmierungsausfall.

Radiallager

Gleitführung in einem Reifenspreizer

Werkstoff
ZX-100K

Beschreibung der Anwendung
Das Bauteil wird als Verschleißteil in hydraulischen Reifenspreizern eingebaut. Diese werden von Reifen-Servicebetrieben zur Inspektion und
Reparatur von Autoreifen eingesetzt. Das Bauteil übernimmt hier hauptsächlich die Aufgabe eines Gleitlagers für Schwenkbewegungen.

Vorteile
geringer Verschleiß, Trockenlauf.

Gleitführung
Abrasive Partikel

Gleitführung in einer Flachschleifmaschine

Werkstoff
ZX-100K als Ersatz für Bronze.

Beschreibung der Anwendung
Die Gleitführung dient zur Führung des Schleiftisches in der X-Achse.

Problematik
Abrasiver Schleifstaub kann in die Lagerstelle eindringen. Die bisherige Bronze Gleitführung musste geschmiert werden.

Problemlösung
Es werden Gleitführungen aus ZX-100K eingesetzt.

Lebensdauer
Obwohl die Gleitführungen zweitweise hartnäckigem Schleifstaub ausgesetzt sind, konnte die Lebensdauer mit ZX-100K erhöht werden

Vorteile
Im Gegensatz zu Bronze kann bei ZX-100K auf Schmierung verzichtet werden.

Gleitführung

Gleitführung in einer Presse

Werkstoff
ZX-100K als Ersatz für Bronze.

Beschreibung der Anwendung
Das Bauteil wird als Kreuzgelenk in Anlagen für Schräg-Walzwerke eingesetzt.

Problematik
Die Gleitführung aus ZX-100K befi ndet sich vor der Verpackungseinheit, unter der Kette einer Presse zur Laminierung von Möbelfronten für die Möbelindustrie

Vorteile
Keine Schmierung notwendig. Niedrige Reibung und geringer Verschleiß garantieren eine lange Lebensdauer.

Gleitführung
Hohe PV-Werte

Gleitführung in einer Spanplattenpresse

Werkstoff
ZX-750V5T

Beschreibung der Anwendung
Die bestehende Gleitführung einer Spanplattenpresse wurde von Bronze mit Fettschmierung auf ZX-750V5T im Trockenlauf umgerüstet. Erforderlich war dies, da die Verlustschmierung hohe Kosten verursacht hat. Das Bild auf der rechten Seite zeigt die Situation vor der Umstellung auf ZX-750V5T.

Vorteile
Aufgrund des extrem hohen zulässigen pv-Wertes und der hohen Verschleißfestigkeit von ZX-750V5T kann die Presse nun im Trockenlauf betrieben werden. Durch den Wegfall der Schmierung konnten die Kosten deutlich gesenkt werden.

Stöße und Vibrationen
Stöße und Vibrationen
Bauteil mit Kreuznuten

Gleitführung in Horizontalbohrwerken

Werkstoff
ZX-100K als Ersatz für Epoxydharz-Compound-Spachtelmasse.

Beschreibung der Anwendung
Bei den zuvor eingesetzten Bauteilen handelt es sich um Gleitführungen aus Epoxydharz, die den Support von Horizontalbohrwerken führen.

Problematik
Hohe Kosten, Stick-Slip, hoher Verschleiß, geringe Lebensdauer, schlechte Notlaufeigenschaften, schlechte Vibrationsfestigkeit (bisheriger Werkstoff zerspringt wie Glas).

Problemlösung
Die Führungen aus Epoxydharz wurden durch solche aus ZX-100K ersetzt,
welche auf das vorhandene Bett aufgeklebt wurden.

Lebensdauer
Die bisher eingesetzten Führungen wiesen nach einer Einsatzdauer von 2 Monaten starken Stick-Slip auf, so dass diese ausgetauscht werden mussten. Mit ZX-100K Führungen ist bisher eine Lebensdauer von 3 Jahren bei völlig stick-slip-freiem Betrieb erreicht worden.

Vorteile
Hohe Führungsgenauigkeit und eine hohe Schwingungsdämpfung, höhere Belastbarkeit, geringere Reibungskräfte, stick-slip-frei, geringerer Verschleiß, hervorragendem  Notlaufeigenschaften bei Schmierungsausfall, hohe Chemikalienbeständigkeit und eine höhere Dimensionsstabilität.

Gleitführung
Kantenpressung

Gleitführungen in einer Anlage zur Felgentrennung

Werkstoff
ZX-530

Beschreibung der Anwendung
In einer Zertrümmerungsanlange zur Felgentrennung von Autofelgen werden Gleitführungen eingesetzt, die als Linearführung mit einem Sonderschlitten mit hydraulischer Vorschubkraft dienen.

Belastung
Vorschubkraft / Schlitten 220 KN (pro Gleitführung)
Vorlauf: V = 3 m/min
Rücklauf: V = 6 m/min

Problematik
Hohe Stoßbelastung beim Bersten der Felgen und hohe Kippmomente. Gefordert werden längere Standzeiten als mit anderen Kunststoffen und ein wartungsarmer Betrieb.

Problemlösung
Zum Einsatz kommen hier 3 Gleitführungen mit gehärteten und geschliffenen Führungsschienen und halb stabförmigen Gleitelementen aus ZX-530.

Lebensdauer
Bisher wurden 200.000 Felgen zertrümmert.

Vorteile
Längere Standzeit und wartungsarmer Betrieb, leichte und schnelle Austauschbarkeit der verschlissenen Gleitelemente.

Bundbuchse

Gleitlagerbuchse im Hydraulikzylinder eines Faltverdecks

Werkstoff
ZX-100K als Neukonstruktion.

Beschreibung der Anwendung
Gesucht wurde ein geeignetes Material für eine Gleitbuchse, die in einem Faltverdeck für Cabriolets eingesetzt wird. Die Gleitlagerbuchse führt die Kolbenstange des Hydraulikzylinders, welcher das Faltverdeck öffnet und schließt.

Problematik
Es herrschen geringe Radialkräfte. Der Werkstoff muss jedoch anhaltende Temperaturen bis 80 °C und kurzzeitige Temperaturen bis 130 °C, überlagert von Stößen und Vibrationen, aushalten. Es werden deshalb eine hohe Stoßfestigkeit und Stoßdämpfung sowie geringe Reibung und eine sehr große Verschleißfestigkeit gefordert.

Problemlösung
In dieser Anwendung kommen Gleitlager-buchsen aus ZX-100K mit einem Innendurchmesser von 6,2 mm und einer Länge von 8,4 mm zum Einsatz.

Lebensdauer
Der serienmäßige Einbau der Gleitlager-buchsen erfolgt seit 1990. Seitdem sind keine Probleme in der Anwendung aufgetreten.

Vorteile
ZX-100K ist aufgrund der hohen Verschleiß- und Stoßfestigkeit und der guten Stoßdämpfung sehr gut geeignet.

Was ist heute Ihre Herausforderung?

Stellen Sie Ihre Frage, wir entwickeln oder bieten Ihnen die passende Lösung