Werkstoff

ZX-530CD3

Beschreibung der Anwendung

Die Buchse dient zur Führung eines schwingungserzeugenden Kolbens in einem Pneumatikzylinder in Schleifmaschinen. Dieser bewirkt einen Kreuzschliff auf den Werkstücken. Der Kolben wird durch Druckluft
(ölfrei, wasserfrei) angetrieben. Der Zylinder ist mit radialen Schlitzen versehen, durch die Luft ein- bzw. austreten kann. Das System funktioniert vom Prinzip her wie ein Zwei-Takt-Motor. Der Kolbenhub beträgt 36mm bei einer Gleitgeschwindigkeit von 350 m/min.

Problematik

Bisher wurde eine beschichtete Stahlhülse eingesetzt, die in ein Zylindergehäuse aus Aluminium eingeklebt  war. Der Klebstoff ist gesundheitlich bedenklich und die Beschichtung ist umständlich aufzutragen und hat eine schlechte Haftung zur Stahlhülse. Die Beschichtung ist zudem auch stark stoßempfi ndlich. Daher wurde  nach einer einfacheren Lösung gesucht, bei der auch Trockenlauf möglich ist. Es wurde eine Lebensdauer von  5-10 Jahren gefordert.

Problemlösung

Statt der eingeklebten, beschichteten Hülse kommt eine Buchse aus ZX-530CD3 zum Einsatz, die nach dem  Einpressen innen fertig ausgeschliffen wird, um eine hohe Präzision zu erreichen

Vorteile

Einfachere Montage; aufgrund der Kühlung durch die Antriebsluft ist ein sehr geringes Führungsspiel von  0,019 – 0,023mm möglich; kaum messbarer Verschleiß.

Sie haben Fragen zum Artikel? Dann zögern Sie nicht uns kontaktieren uns.

Wir freuen uns Ihnen bei einer passenden Lösung weiterzuhelfen.

Alternativ helfen wir Ihnen auch gern direkt persönlich weiter, daher rufen Sie uns doch einfach an:

 

+49 2237 97490